Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ein weltweites Netzwerk führender Entertainment-Companies

Endemol Shine Beyond produziert fiktionale Webserie „Das sechste Element“ für die Kampagne #DeineChemie

Die Image-Kampagne der Initiative „Chemie im Dialog“ erzielte in der jugendlichen Zielgruppe bis heute über 18,5 Millionen Views auf YouTube. Mit der siebten Staffel bringt Endemol Shine Beyond zusammen mit der Agentur KNSK ein in der Influencer-Szene ungesehenes Erzähl- und Releaseformat sowie aus TV-Serien bekannte Stilmittel an den Start.

 

Neu sind in dieser Staffel nicht nur das Influencer-Personal, sondern auch die übergeordnete Science-Fiction-Erzählklammer und der Release-Modus. Innerhalb einer Kreisdramaturgie sind die einzelnen Videos durch einen inhaltlichen roten Faden miteinander verbunden. Bedeutet, dass der Zuschauer an jedem Punkt starten kann und am Ende immer wieder zum Startpunkt zurückkommt. Unter dem Titel „Das sechste Element“ erleben die Influencer eine drohende Alien-Invasion – und reagieren darauf höchst unterschiedlich. Ein durchgängiges Look & Feel verzahnt die Videos zusätzlich miteinander. Dennoch funktioniert jedes Abenteuer auch als Standalone, und der Einstieg in die Story ist mit jedem Video möglich. Wer die Zusammenhänge bis ins letzte Detail verstehen will, muss alle Videos ansehen.

Leistungen der chemischen Industrie sind dabei an handlungsrelevanten Stellen homogen in die Geschichte eingewoben. Die Autoren verwendeten dazu Stilmittel wie den inneren Monolog und die „Durchbrechung der vierten Wand“, mit denen die Zielgruppe z. B. durch die TV-Serie „House of Cards“ vertraut ist. Die Protagonisten  brechen in diesen Momenten aus der fiktionalen Handlung aus und wenden sich mit Blick in die Kamera direkt an die Zuschauer.

Auch mit der Veröffentlichungsstrategie gehen KNSK und Endemol Shine Beyond neue Wege. Statt die fünf Videos konventionell über mehrere Wochen hinweg zu veröffentlichen, starteten sie gleichzeitig am 18. November. um 12 Uhr. Das soll für einen besonders großen Impact in der Zielgruppe sorgen, der nachhallt und über die Kern-Followerschaft der einzelnen YouTuber hinaus wirkt.

Die Videos Nummer 34 bis 38 für #DeineChemie sind in enger Zusammenarbeit mit den YouTubern Joey’s Jungle, Jay & Arya, Bonnytrash, izzi und Jodie Calussi entwickelt worden. Die Zusammenarbeit der Hamburger Agentur und des Kölner Produzenten hat Tradition. Bereits die ersten drei Staffeln von #DeineChemie realisierten beide Unternehmen gemeinsam.

Die Videos sind auf den Kanälen der YouTuber und hier zu sehen: http://www.deine-chemie.de.


« zurück zur Übersicht