Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ein weltweites Netzwerk führender Entertainment-Companies

Wolfram Kons und Diana zur Löwen küren die „Deutsche Stiftung Weltbevölkerung“ zum Gewinner des Social Media Awards „Engage The Future“

Im Rahmen des Webvideopreises, Europas größtem Social Media Award, wurde gestern der Engage The Future-Award von den Jury-Mitgliedern Diana zur Löwen und Wolfram Kons an die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (https://www.dsw.org/) in Düsseldorf verliehen. Engage The Future wurde im März dieses Jahres von Endemol Shine Beyond initiiert und von der Bill & Melinda Gates Foundation, der Stiftung RTL - Wir helfen Kindern e.V. sowie dem Webvideopreis Deutschland unterstützt.

Ziel des Awards ist vor allem NGOs in ihrer Social Media Arbeit zu stärken: Gute Ideen verdienen ein großes Publikum, vor allem, wenn es sich um wichtige Themen wie globale Armut und soziale Ungleichheit handelt. Viele NGOs haben innovative Ideen und Konzepte, sind mit Herzblut und Engagement im Einsatz, können mit ihren Mitteln jedoch nur wenige Menschen erreichen. Genau hier setzt Engage The Future an. Im Fokus der Initiative stehen Social Media Plattformen, die Orte und Formate, in denen junge Menschen miteinander kommunizieren, Information und Unterhaltung suchen.

NGOs konnten sich bis April online auf www.engage-the-future.de bewerben und erhielten kostenlose Workshops, individuelle Mentoring-Programme, Hilfestellungen und Tipps von Social Media und Online Marketing Experten von YouTube und Endemol Shine Beyond. 11 Hilfsorganisationen nahmen am Wettbewerb teil, darunter Save The Children, Die Johanniter und die Sir Peter Ustinov Stiftung.

In der prominenten Jury befanden sich TV-Moderator Jan Köppen, TV-Moderator und Vorstand der Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V. Wolfram Kons, YouTube Creator Diana zur Löwen, die CEOS der European Webvideo Academy Markus Hündgen und Dr. Dimitrios Argirakos, Michael Kollatschny, Geschäftsführer von Endemol Shine Beyond und Jan Winter, Präsident der Academy des Webvideopreis Deutschland.

Auftakt des Engage The Future Wettbewerbs war ein kostenloser, eintägiger Workshop am 27. April 2017 im YouTube Space Berlin. Anschließend konnten die NGOs in einer vierwöchigen Mentoring-Phase ihre eigene Kampagnenidee und Social Media Strategie in enger Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Mentor von Endemol Shine Beyond entwickeln. Dann folgte die Kür: Am Vormittag des Webvideopreises präsentierten gestern 11 Hilfsorganisationen in einem Pitch ihre Kampagnenidee zur Bekämpfung globaler Armut den Juroren. Überzeugt hat die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung mit dem Social Media Konzept #pussyispower mit dem Ziel, Mädchen und Frauen weltweit zu stärken.

Als Gewinner des Awards erhält die Stiftung nun die gesamte Realisation, Produktion und Distribution ihrer Kampagnenidee für Social Media Plattformen von Endemol Shine Beyond.

Über Endemol Shine Beyond: Endemol Shine Beyond entwickelt, produziert und distribuiert digitalen Content. Dazu gehört die Konzeption und Produktion von kreativen Branded Entertainment Kampagnen für Marken. Im Fokus steht dabei einzigartiges Storytelling, das zur Marke passt und eine junge dynamische Zielgruppe erreicht. Zu den Kunden gehören unter anderem Media Markt, die Techniker, ALDI SÜD, Coca Cola oder Warsteiner.

Mehr auf www.endemolshine-beyond.de


« zurück zur Übersicht