Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Umfassende Expertise und globale Kompetenz

Ulrich Meyer holt sich Verstärkung

Seit 17 Jahren ist seine Berliner TV-Produktionsfirma META in Berlin erfolgreich - mit dem neuen Jahr rüstet sich Moderator und Produzent Ulrich Meyer für einen weiteren Schritt nach vorn: Er holt sich als Mitgeschäftsführer seines Unternehmens den gebürtigen Hamburger Ollie Weiberg an Bord, zuletzt Geschäftsführer der Kölner Produktionsfirma NORDDEICH TV.

Seit 17 Jahren ist seine Berliner TV-Produktionsfirma META in Berlin erfolgreich – mit dem neuen Jahr rüstet sich Moderator und Produzent Ulrich Meyer für einen weiteren Schritt nach vorn: Er holt sich als Mitgeschäftsführer seines Unternehmens den gebürtigen Hamburger Ollie Weiberg an Bord, zuletzt Geschäftsführer der Kölner Produktionsfirma NORDDEICH TV.

Im neuen Jahr will Meyer neben der Moderation weitere TV-Formate entwickeln und neue Geschäftsfelder erschließen. „Wir werden uns neben unseren vielfältigen Free-TV-Aufgaben noch intensiver als bisher mit Internet-Fernsehen (IP-TV) befassen“, kündigt er an. „Ich werde Ollie Weiberg im Laufe des nächsten Jahres en detail in alle entscheidenden Bereiche einarbeiten, damit er schließlich das Management alleine übernehmen und ich mich dann voll auf die Moderationen, Inhalte und New Business konzentrieren kann. Mit Ollie Weiberg gemeinsam werden wir die Zukunft stemmen.“

Weiberg ist seit rund 20 Jahren im Mediengeschäft tätig. Zuletzt war er als Chef bei „NORDDEICH TV“ in Köln – einem Gemeinschaftsunternehmen von Oliver Geissen und RTL – zuständig für Aufbau, Ausrichtung und strategische Führung. Deren bekannteste Sendungen: „Unser neues Zuhause“, „Mitten im Leben“ sowie „Guinness World Records“ (RTL). Zuvor hatte Weiberg bei NBC GIGA, VIVA TV, Hamburg 1 sowie OK Radio in verantwortlichen Positionen gearbeitet. Die Geschäftsführung bei Meta productions in Berlin sieht er „als ungeheuer spannende Aufgabe und Herausforderung“.

META productions GmbH ist eine der aktivsten deutschen Fernsehproduktionsfirmen im Bereich Infotainment; sie stellt neben „Akte“ auch die wöchentliche Primetime-Sendung „Escher – der MDR-Ratgeber“ her sowie zahlreiche weitere Produktionen für das private und das öffentlich-rechtliche Fernsehen.

Seit 15 Jahren moderiert Meyer das Magazin „Akte“ (jeden Dienstag Abend, 22:20 Uhr in SAT.1) Woche für Woche – mittlerweile in über 720 Ausgaben. Mit ihrem Motto „Reporter kämpfen für Sie“ erreichte „Akte“ erst in den jüngsten Wochen Marktanteile in der werberelevanten Zielgruppe (14 bis 49 Jahre) von bis zu 16 Prozent und liegt damit deutlich über dem Senderschnitt von Sat.1. Unter dem Titel „Akte 20.10“ ist die Sendung im kommenden Jahr zu sehen – beginnend am 5. Januar mit einer Sondersendung zum Jubiläum.

Gesellschafter der META productions GmbH sind Endemol Deutschland und Ulrich Meyer.

Marcus Wolter, Geschäftsführer Endemol Deutschland: „Die META steht seit 17 Jahren für erstklassige Magazine, investigative Reportagen und die Marke Ulrich Meyer. Mit Ollie Weiberg als neuem Geschäftsführer an seiner Seite hat Ulrich Meyer die META hervorragend für die Zukunft und den weiteren Ausbau aufgestellt. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit“.


« zurück zur Übersicht