Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ein weltweites Netzwerk führender Entertainment-Companies

„Promi Big Brother“ auf Rekordhoch: SAT.1 mit 20,0 Prozent Marktanteil am Mittwochabend

Ein Live-Duell zwischen den Nominierten Nino de Angelo und Nina Kristin, ein Live-Duell zwischen David Odonkor und Désirée Nick, die direkte Konfrontation mit den Lästereien im Haus und ein Einzug ins Halbfinale – am Mittwochabend sahen herausragende 20,0 Prozent der 14- bis 49-jährigen Zuschauer u.a. das Ergebnis des 24-stündigen Exit-Votings in der Live-Show. Damit erzielte die 13. Ausgabe von „Promi Big Brother“ einen neuen Bestwert.

Im Live-Duell der beiden Nominierungskandidaten siegte Schlagerstar Nino de Angelo und erspielte sich damit extra Redezeit um die Zuschauer von seinem Verbleib im Haus zu überzeugen. „Promi Big Brother“ auf der Zielgeraden: Im Sprechzimmer mussten die Bewohner bewerten, wer es ihrer Meinung nach verdient hat, „Promi Big Brother“ 2015 zu gewinnen. Im zweiten Live-Duell traf Luxus-Bewohner David Odonkor auf Kellerkind Désirée Nick. Der WM-Held ging als Sieger vom Platz und sicherte seiner Männer-WG den Verbleib „Oben“. Wer zieht ins Halbfinale ein? Über 24 Stunden lang hatten die Zuschauer die Wahl zwischen Nino und Nina Kristin. Am Ende konnte sich der Schlagerstar gegen das It-Girl durchsetzen: Während Nino und seine Jungs zurück nach „Oben“ durften, musste Nina Kristin auf der Stelle ausziehen. Für sie ist „Promi Big Brother“ zwei Tage vor dem Finale zu Ende.

Aktuelle Bewohner:

David Odonkor, Nino de Angelo, Menowin Fröhlich, Julia Jasmin „JJ“ Rühle, Sarah Nowak, Désirée Nick


« zurück zur Übersicht