Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

sdvsdvsdv

PILAWAS „SUPERHIRN“ IST EIN INTERNATIONALER FORMATHIT

Die Suche nach dem klügsten Kopf überschreitet Grenzen: In Italien und Spanien starten Adaptionen von „Deutschlands Superhirn“ mit herausragenden Quoten.

Die Eigenentwicklung „Deutschlands Superhirn“ – im Auftrag des ZDF produziert von Endemol Deutsch- land und von Herr P, Endemols Joint Venture mit Moderator Jörg Pilawa – begeistert nun auch die Zu- schauer im Ausland. Mit herausragenden Quoten überzeugt das Format in Italien und in Spanien. Die itali- enische Rai Uno strahlte im Dezember zunächst zwei Episoden von „Superbrain – Le Supermenti“ aus und erzielte jeweils auf Anhieb den Tagessieg. Weitere Episoden sind bereits in Planung. Unter dem Titel „Increíbles. El gran desafío“ zeigt Antena 3 die Show seit dem 8. Februar in Spanien. Dort wird der bekann- te Moderator Carlos Sobera nach insgesamt 13 Folgen den klügsten Kopf Spaniens küren. Die erste Folge lag mit 15,4 Prozent Marktanteil ganze 20 Prozent über dem Senderschnitt. Unter dem Titel „The Brain“ wird das Format weltweit von Herr P und Endemol International vertrieben.

Das Superhirn
Sechs herausragende Denker konkurrieren um den Titel des „Superhirns“ – vom Mathematikgenie über die Gedächtniskünstlerin bis hin zum Superkopfrechner. Wer das „Superhirn“ werden will, muss sich einigen Herausforderungen stellen. Die Show präsentiert außergewöhnliche Kandidaten, die ihre verblüffenden Fähigkeiten in einem spektakulären Experiment unter Beweis stellen. Nur der Kandidat, der die ihm gestell- te Aufgabe erfolgreich bewältigt, darf sich am Ende der Show der Wahl zum „Superhirn“ stellen und erhält die Chance auf den Gewinn des Preisgeldes.


« zurück zur Übersicht