Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ein weltweites Netzwerk führender Entertainment-Companies

Nominierungen für den Deutschen Fernsehpreis

Circus HalliGalli, Joko gegen Klaas - Duell um die Welt, Ponyhof - Die Show, Tannbach - Schicksal eines Dorfes und Mordkommission Berlin 1 sind für den Deutschen Fernsehpreis nominiert.

Heute wurden die Nominierten des Deutschen Fernsehpreises bekannt gegeben. Unter den Nominierten sind zwei Formate der Florida TV, ein Endemol Shine-Format und zwei Wiedemann & Berg-Produktionen. ​

In der Kategorie „Beste Unterhaltung Primetime“ wurde Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt nominiert. In der Kategorie „Beste Unterhaltung Late Night“ sind zwei Formate nominiert: Circus HalliGalli und Ponyhof – Die Show.

Die Wiedemann & Berg-Produktion Mordkommission Berlin 1 dominiert die Nominierungsliste. Insgesamt sechs Nennungen bekommt der historische Krimi, unter anderem in der Kategorie „Bester Fernsehfilm“. Auch der dreiteiler Tannbach – Schicksal eines Dorfes ist in den Kategorien bester Schauspieler (Jonas Nay) und beste Schauspielerin (Henriette Confurius) auf der Liste der Nominierten vertreten.

Der 17. Deutsche Fernsehpreis wird ​​am Mittwoch, dem 13. Januar 2016, als Neujahrstreffen der Fernsehbranche und erstes Branchenevent des Jahres mit neuem Konzept in den Düsseldorfer Rheinterrassen stattfinden.


« zurück zur Übersicht