Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ein weltweites Netzwerk führender Entertainment-Companies

Neue Jury und neue Moderatorin für Got to Dance

„Got to Dance“ wird internationaler: US-Choreograf Marvin A. Smith (Beyoncé, Helene Fischer) und der schwedische Musicalstar und Tänzer Anton Zetterholm („Tarzan“) suchen mit Jury-Chefin Palina Rojinski ab 13. August 2015 Deutschlands besten Dance-Act. Die Schweizerin Alexandra Maurer (33, Zürich, joiz) moderiert ihre erste große Prime Time Show in Deutschland. Und auch das ist neu: „Got to Dance“ läuft in diesem Jahr nur auf einem Sender – eben ProSieben.

Die neue Jury

Marvin A. Smith – der Star-Choreograf

Madonna, Beyoncé, Michael Jackson, Jennifer Lopez und Helene Fischer – Marvin A. Smith (45) scheuchte schon alle über die Tanz-Bühne. Der US-Choreograf kreiert seit Jahren mit und für große nationale und internationale Stars außergewöhnliche Bühnenshows.

Anton Zetterholm – der internationale Tänzer und Musicalstar

New York, Hamburg, London – der Schwede Anton Zetterholm (29, Göteborg) überzeugt sein Publikum weltweit auf den größten Tanz- und Musical-Bühnen. Überraschend: Laut einer Umfrage der Zeitschrift „musicals“ ist der Schwede beliebter als „How I Met Your Mother“-Legende Neil Patrick Harris.

Palina Rojinski – die Jury-Chefin

Palina Rojinski (30) sucht zum dritten Mal Deutschlands besten Dance-Act. Sie arbeitet erfolgreich als Schauspielerin, ist gut gebucht als DJane und kann sich verbiegen wie eine Ballerina. Warum? Palina Rojinski war gleich zweimal deutsche Juniorenmeisterin der rhythmischen Sportgymnastik.

So läuft die Show:

Phase 1: Nur wer alle drei „Got to Dance“-Juroren überzeugt, kommt direkt eine Runde weiter.

Phase 2: In den Battles treten zwei Acts live gegeneinander an. Die Jury entscheidet, wer in das Live-Finale zieht.

Phase 3: Im Finale bestimmt der Zuschauer per Telefon-Voting, welcher Dance-Act der beste Deutschlands ist und 100.000 Euro gewinnt.

„Got to Dance“ Staffel 3 – ab dem 13. August 2015, donnerstags, 20:15 Uhr auf ProSieben


« zurück zur Übersicht