Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ein weltweites Netzwerk führender Entertainment-Companies

Latest News 25. Oktober 2010 Realer als die Realität: Endemol sichert sich Optionsrechte an der Docutainment-Show „Connected“

Endemol hat sich auf der diesjährigen MIPCOM die Optionsrechte an „Connected“ gesichert. Die Real-Dokusoap zählt zu den erfolgreichsten TV-Formaten in Israel.

Köln, 25.Oktober 2010. Realer als jede Reality-Show, fesselnd in seiner natürlichen Erzählstruktur, nachvollziehbar genug, um zur öffentlichen Diskussion anzuregen, aber auch äußerst emotional – „Connected“, eine der derzeit erfolgreichsten TV-Shows in Israel kommt nach Deutschland. Endemol hat sich auf der diesjährigen MIPCOM die Optionsrechte an der Real-Dokusoap gesichert. „Connected“ ist eine Entwicklung von Koda Communications und wird von Armoza Formats, Tel Aviv, vertrieben. Im israelischen Fernsehen war das Format auf dem Sender HOT3 zu sehen.

Marcus Wolter, Geschäftsführer Endemol Deutschland: „Mit ‚Connected‘ erweitern wir unseren Docutainment-Bereich um ein neuartiges TV-Format, denn bei ‚Connected‘ gibt es weder ein Script, noch Schauspieler. Im Fokus steht hier vielmehr eine Erzählweise, die bewusst auf spektakuläre Effekte verzichtet und genau deshalb besonders reizvoll ist.“

Allein mit Kameras ausgestattet, dokumentieren fünf Frauen ihr Leben und ihren Alltag. „Connected“ zeigt eine unglaubliche Reise in das sehr reale und auf verblüffende Weise miteinander verbundene Leben der fünf Hauptdarstellerinnen. Das Format macht es einer großen Zuschauergruppe möglich, sich selbst darin wiederzufinden und sich – zumindest mit einer der Protagonistinnen – stark zu identifizieren.

Staffel 1: Fünf Frauen mittleren Alters, die sich nicht kennen, bekommen jeweils eine Kamera, um ihr Leben damit festzuhalten. Dabei entstehen fünf Parallel-Geschichten mit fünf unterschiedlichen Lebenswegen, auf denen jede der Hauptdarstellerinnen lebensverändernde Erfahrungen macht und sich auf eine Reise der Selbstfindung begibt.

Staffel 2: Nach dem phänomenalen Erfolg von Staffel 1 in Israel wurde eine zweite Staffel von „Connected“ aufgezeichnet – nach demselben Konzept, aber ausschließlich mit männlichen Protagonisten.

Eine dritte Staffel ist bereits in Planung.

Mehr Informationen finden Sie unter www.armozaformats.com/connected.


« zurück zur Übersicht