Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Umfassende Expertise und globale Kompetenz

ENDEMOL PRODUZIERT PREISVERDÄCHTIGE FORMATE: „RETTE DIE MILLION!“ MIT JÖRG PILAWA UND „JOKO GEGEN KLAAS – DAS DUELL UM DIE WELT“ SIND FÜR DEN DEUTSCHEN FERNSEHPREIS 2012 NOMINIERT

Heute hat das ZDF die Nominierten für den DEUTSCHEN FERNSEHPREIS 2012 bekannt gegeben. Endemol Deutschland ist mit zwei Erfolgs-Formaten in der Liste vertreten. „Rette die Million!“ mit Jörg Pilawa (ZDF) und „Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt“ (ProSieben) sind in der Kategorie „Beste Unterhaltung/Show“ nominiert. Die Preisverleihung findet am 02. Oktober 2012 in Köln statt. Das ZDF zeigt die Gala am 04. Oktober 2012 um 20.15 Uhr.

Heute hat das ZDF die Nominierten für den DEUTSCHEN FERNSEHPREIS 2012 bekannt gegeben. Endemol Deutschland ist mit zwei Erfolgs-Formaten in der Liste vertreten. „Rette die Million!“ mit Jörg Pilawa (ZDF) und „Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt“ (ProSieben) sind in der Kategorie „Beste Unterhaltung/Show“ nominiert. Die Preisverleihung findet am 02. Oktober 2012 in Köln statt. Das ZDF zeigt die Gala am 04. Oktober 2012 um 20.15 Uhr.

And the winner is… Es wird spannend, wenn am 02. Oktober im Kölner Coloneum zum 14. Mal der DEUTSCHE FERNSEHPREIS vergeben wird. Eine unabhängige Jury entscheidet über die Preisträger. Endemol Deutschland wird an diesem Abend mitfiebern, denn das Unternehmen wurde für gleich zwei Formate nominiert: „Rette die Million!“ und „Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt“. Beide Sendungen sind das Ergebnis erfolgreicher Joint-Ventures: Erstere ist eine Produktion von Herr P, der gemeinsamen Gesellschaft von Jörg Pilawa und Endemol Deutschland für das ZDF im Geschäftsbereich „Quiz and Entertainment“. Letztere wurde von Florida TV, dem Gemeinschaftsunternehmen von Joko Winterscheidt, Klaas Heufer-Umlauf und Endemol Deutschland, für ProSieben produziert.

Rette die Million!

Der Titel ist Programm, denn es geht um viel Geld. Gleich zu Beginn der Sendung überreicht Jörg Pilawa den Kandidatenpaaren eine Million Euro in bar! Diese gehört ihnen, aber nur wenn sie danach jede der acht Fragen richtig beantworten, ohne Joker. Bei jeder Frage setzen die Kandidaten ihr Geld – wie viel auf welche Antwort, bleibt ihnen überlassen. Mit Geschick und etwas Glück können sie möglichst hohe Beträge in die nächste Runde retten. Das optisch wie inhaltlich Einzigartige dieser Quizshow sind die Falltüren, auf denen die Antwortmöglichkeiten angezeigt werden und auf denen die Kandidaten ihre Einsätze platzieren. Ist die Antwort falsch, öffnet sich die Falltür und das Geld ist weg!

Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt
Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf stellen sich einem epischen Duell. Sie reisen auf verschiedenen Routen rund um die Welt und müssen sich waghalsigen Herausforderungen stellen – vom Bungee-Sprung bis hin zum Thai-Boxen mit verbundenen Augen. Die Entscheidung über Sieg oder Niederlage fällt allerdings im Studio: Dort muss das Moderationsduo bei weiteren Spielen Mut und Ausdauer beweisen. Erkämpfte Länderpunkte sichern einen signifikanten Vorteil für das alles entscheidende Finale im Studio. Wer das für sich entscheidet, darf sich als ultimativer World Champion vom Publikum feiern lassen!

DER DEUTSCHE FERNSEHPREIS

Ins Leben gerufen wurde der DEUTSCHE FERNSEHPREIS 1999 von den Geschäftsführern und Intendanten von ARD, RTL, Sat.1 und ZDF. Die Gründungsstifter waren der damalige RTL-Geschäftsführer Gerhard Zeiler, ZDF-Intendant Prof. Dr. h. c. Dieter Stolte, Sat.1-Programmgeschäftsführer Fred Kogel, sowie WDR-Intendant Fritz Pleitgen. Heute setzt sich das Stiftergremium ebenfalls aus den Geschäftsführern und Intendanten der beteiligten Sender zusammen. Das sind 2012 Dr. Thomas Bellut, Vorsitzender und Intendant des ZDF, Joachim Kosack, SAT.1-Geschäftsführer, Monika Piel, Intendantin des WDR (stellvertretend für die ARD) und Anke Schäferkordt, Geschäftsführerin der Mediengruppe RTL Deutschland. Den Vorsitz übernimmt turnusgemäß der Geschäftsführer bzw. Intendant des federführenden Senders, in diesem Jahr das ZDF.

Über Endemol
Endemol ist der weltweit größte unabhängige Produzent für Fernsehen und neue Formen audio-visueller Unterhaltung mit 80 Standorten in 31 Ländern. Die Endemol Deutschland GmbH beschäftigt 250 Mitarbeiter. Das Unternehmen mit Standorten in Köln, Berlin und München produziert jährlich mehr als 5.500 Programmstunden für Formate aller Genres – von Show, Quiz, Comedy und Light Entertainment über Reality, Docu und Factual Entertainment bis hin zu Infotainment, Fiction und Kids Entertainment. Zu den derzeit bekanntesten Produktionen zählen die Quizshows „Wer wird Millionär?“ (RTL) und „Die Quizshow mit Jörg Pilawa“ (ZDF), die Reality-Show „Big Brother“ (RTL II), die Comedy-Produktion „Stars bei der Arbeit“ (RTL), der Kult-Talk „neoParadise“ (ZDFneo), die Game Show „17 Meter“ (ProSieben) sowie die Factual-Formate „Vermisst“ (RTL) und „Julia Leischik sucht: Bitte melde Dich“ (Sat.1). Mehr Informationen unter www.endemolshine.de



« zurück zur Übersicht