Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ein weltweites Netzwerk führender Entertainment-Companies

Endemol gründet Joint Venture „Geiss TV“

Zuwachs bei Endemol. Mit der Gründung der „Geiss TV GmbH“ stärkt Endemol den Bereich Reality & Docu. Geschäftsführer des Joint Ventures wird Rainer Laux. In seiner Funktion berichtet er an CEO Marcus Wolter. Die RTL2-Doku „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“ wird ab Januar 2015 von der neuen Firma Geiss TV produziert. Gemeinsam mit der Familie Geiss wird Geschäftsführer Rainer Laux mit seinem Team, neben der Weiterentwicklung des bestehenden Formats, auch die Entwicklung von neuen Formaten vorantreiben. Laux bleibt außerdem verantwortlicher Executive Producer bei Promi Big Brother.

 

Joint Venture Partner ist neben Endemol Deutschland und den Geissens auch Manager Peter Olsson. Olsson wird seine langjährige Management- und Vermarktungs-Expertise in das Unternehmen einbringen.

Marcus Wolter, CEO Endemol: „Die Gründung der Geiss TV GmbH ist eine konsequente Erweiterung des Portfolios der zukünftigen Endemol Shine Gruppe. Ich freue mich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Rainer Laux, den Geissens und Peter Olsson.“

Robert und Carmen Geiss: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Endemol. Mit einem starken Produzenten an unserer Seite, können wir die Marke „Die Geissens“ gemeinsam erfolgreich weiterentwickeln.“


« zurück zur Übersicht